• Daniel Wenk

Lach mal wieder – warum wir viel öfter lachen sollten

Aktualisiert: 8. Dez 2018

Zwischenzeitlich ist wissenschaftlich erwiesen, dass Lachen erstens gesund und zweitens stressabbauend ist. Ihnen ist im Moment nicht zum Lachen? Tun Sie es trotzdem oder eben erst recht. Leichter gesagt als getan, sagen Sie? Stimmt, das heisst aber immer noch nicht, dass es nicht wirkt. Es gibt Momente im Leben, die einem das Lachen verleiden, eine schwere Krankheit, ein gebrochenes Herz und und und. Es gibt viele Ursachen die uns das Lachen vermiesen und trotzdem, es gibt gute Gründe es trotzdem zu tun.


Sicher waren Sie schon an der Beerdigung eines geliebten Menschen. Die Abdankung und die Begleitung zur letzten Ruhestätte sind ergreifende, erschütternde Momente. Weinende, trauernde Menschen ringsherum. Dann passiert das interessante. Die Trauergemeinde bewegt sich zum anschliessenden Zvieri, z’Nacht oder zum Umtrunk zu dem die Trauerfamilie geladen hat. An den Tischen sitzen die Gäste zum Teil bunt gemischt mit fremden Menschen zum Teil mit Verwandten die man schon ewig nicht mehr gesehen hat, oder mit guten Bekannten oder Freunden. Anfangs, vielleicht verhalten, kommen die Gespräche in Gang und werden mit der Zeit immer munterer bis an den ersten Tischen leises Lachen zu hören ist, welches unter Umständen auch lauter werden kann. Was passiert da? Meine Theorie ist ja, dass wir uns angesichts des Todes und des Leids immer mehr darauf besinnen, dass uns das Leben bleibt. Das mag egoistisch klingen, aber es ist nun mal Tatsache. Wir leben weiter, das Leben geht weiter, die Erde dreht sich immer noch.


Wie vermutlich jedem Menschen, ist mir im Verlaufe meines bisherigen Lebens das Lachen etliche Male vergangen, ich wurde auch schon mal mit einer Diagnose konfrontiert, welche nun wirklich nicht viel Hoffnung liess, aber ich hatte Glück.


Ich lache gerne und ich freue ich mich, wenn ich andere Menschen zum Lachen bringen kann. Obwohl ich gegenüber früher ruhiger geworden bin, gibt es kaum Momente in denen ich nicht irgendeinen Spruch auf Lager habe. Manchmal sind sie gut, manchmal weniger. Eine Person findet es witzig, andere nicht. Das ist wie mit Filmen, Komikern, Satirikern usw. Man findet sie eben gut oder auch nicht. Aber mal ehrlich, auch wenn ein Film jetzt halt nicht so anspruchsvoll ist, oder vielleicht sogar etwas dümmlich, das Ziel solcher Filme ist es, die Menschen zum Lachen zu bringen.



Versuchen wir doch auch einmal uns selber nicht ganz so ernst zu nehmen und uns nicht, aus welchen Gründen auch immer, über gewisse Dinge zu stellen. Und so zu tun, als dürften man in bestimmten Situationen nicht lachen nur weil man glaubt, dass dies dem eigenen Status oder der eigenen Ausbildung nicht angemessen ist.


Wir wissen alle, dass es Millionen Menschen gibt, welche gegen aussen anders sind, als in den eigenen vier Wänden, oder wenn sie unter ihresgleichen sind. Lassen wir es raus, denn es ist gesund, fördert den Ausstoss an Glückshormonen und hat definitiv eine heilende Wirkung.


Es ist wie bei einer guten Massage, auch diese mindert Stress, fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit und gibt uns einfach ein gutes Gefühl. Sie können das nicht beurteilen, weil Sie sich noch nie haben massieren lassen? Na dann wird es aber höchste Eisenbahn! Gönnen Sie sich diese kleine Auszeit, lassen Sie sich verwöhnen. Ich verspreche Ihnen, Sie werden sich nachher besser fühlen und wer weiss, vielleicht können wir auch gemeinsam über etwas lachen.


Ich freue mich auf Ihre Terminanfrage und wünsche Ihnen einen lustigen, gesunden Tag.

Herzlich,

Ihr Daniel Wenk


https://www.facebook.com/Ars-Manuum-Massage-Reiki-Beratung-1637547319691681

0 Ansichten

Gesundheitspraxis ars manuum | Daniel Wenk

Bachweg 50, 4612 Wangen b. Olten 

Badi Rothrist, Stampfiweg 1, 4852 Rothrist

E-Mail: ars-manuum@bluewin.ch

Telefon, SMS und WhatsApp: 079 332 83 83 

AGB   |   Datenschutz   |   Impressum

  • Gesundheitspraxis Ars Manuum
  • Gesundheistpraxis Ars Manuum
  • Gesundheitspraxis Ars Manuum